Presse

Wir sind Demenz Partner

Wenn eine Demenz-Erkrankung den Alltag bestimmt

Demenz ist nicht nur eine reine Gedächtnisstörung

Demenzpartner 300x168 woNach einer Schätzung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft gibt es in Deutschland rund 1,7 Mio. Menschen mit einer Demenz. Die meisten Erkrankten sind 65 Jahre und älter, aber auch jüngere Menschen können betroffen sein. Aufgrund der demografischen Entwicklung wird die Zahl der Erkrankungen weiter steigen. Das führt bei vielen Menschen zu Ängsten und Unsicherheiten. Verlegte Dinge, Wortfindungsstörungen, vergessene Verabredungen – ein Grund zur Sorge? Ein Familienmitglied oder eine Nachbarin hat sich in den letzten Monaten stark verändert? Sind das bereits Anzeichen einer Demenz?

„Menschen mit Demenz haben in der Regel zunächst Probleme mit dem Kurzzeitgedächtnis. Sie können sich heute nicht mehr daran erinnern, gestern einen Arzttermin vereinbart zu haben“, so Susanne Kern, geriatrische Pflegefachkraft im DRK-Krankenhaus Clementinenhaus.

Aber Demenz ist nicht nur eine reine Gedächtnisstörung. Im Verlauf der Erkrankung fällt es den Betroffenen häufig schwer, sich zu konzentrieren oder sich beispielsweise örtlich oder zeitlich zurecht zu finden. „Familie und Freunden der Betroffenen fällt es leichter, Menschen mit Demenz zu begleiten und Verständnis aufzubringen, wenn sie über Demenz und ihre Ausprägungen gut informiert sind“, weiß Theresia Urbons von der Alzheimer Gesellschaft Hannover e.V.. "Menschen mit Demenz brauchen eine sensible Umgebung, um möglichst gut mit ihrer Erkrankung zu leben", ergänzt Diakonin Angelika Gensink.

Gemeinsam mit der Apostelkirche und der Alzheimergesellschaft Hannover e.V. veranstaltet das DRK-Krankenhaus Clementinenhaus einen Basis-Kurs Demenz im Rahmen der bundesweiten Aktion Demenz Partner.

„Wir haben uns entschieden, Teil der bundesweiten Kampagne Demenz Partner zu sein, da wir die Initiative gerne unterstützen möchten“, sagt Tanja Kindel, Dipl. Pflegefachwirtin am DRKKrankenhaus Clementinenhaus. In der Geriatrie wird seit Jahren über das Pflegekonzept hinaus beispielsweise ein therapeutisches Puppenspiel eingesetzt, um die dementiell erkrankten Patienten zu erreichen und sie positiv zu bestärken.

Was ist eine Demenz und welche Formen gibt es. Wie geht man mit Demenz-Kranken im Alltag um. Welche Hilfsmöglichkeiten gibt es, die das Leben der Betroffenen, aber auch deren Angehörige vereinfachen. Außerdem werden einfache Tipps zum Umgang mit dementiell Erkrankten vermittelt, die jeder kennen sollte. Gemeinsam lädt die Experten-Runde ein.

Herzlich willkommen zur kostenlosen Veranstaltung für Betroffene und Interessierte.

Demenz Partner Basiskurs
Dienstag, 02.04.2019, 17.00 Uhr

Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Apostelkirche, Gretchenstr. 55, 30161 Hannover-List

Weitere Informationen zur Aktion Demenz Partner unter www.demenz-partner.de

Presseinformation als Pdf.

Kontakt

DRK-Krankenhaus Clementinenhaus
Lützerodestr. 1
30161 Hannover
Tel.: 0511 3394-0
Fax: 0511 3394-2509

Social Media

facebook wo youtube wo Xing Logo

Wir sind mit dabei

logo nominiert

Zertifizierte Webseite

imedon zertifikat

© 2013 - 2019 clementinenhaus.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok